Press

CDE researchers can provide interviews on a range of highly relevant topics linked to sustainable development, including but not limited to natural resource management, large-scale land acquisition, and livelihoods in a globalizing world.

To request a comment, interview, further information, or our media releases, please send us an e-mail.

Contact

Corina Lardelli
Head of Communications
Centre for Development and Environment (CDE)
Tel (direct): +41 31 631 37 70
corina.lardelli@cde.unibe.ch
 
Medienarbeit

Media reports

Selected media articles:

Forscher wollen mehr Transparenz im Rohstoffhandel

19.02.2016, Quelle: ​Neue Zürcher Zeitung (NZZ)
Die Schweiz ist eine wichtige Drehscheibe im globalen Rohstoffhandel. Die Schweizerischen Akademien der Wissenschaften wollen den Sektor von Forschern genauer unter die Lupe nehmen lassen.
Link zum Artikel

Bedeutung nachhaltiger Entwicklung für die Schweizer Wirtschaft

30.01.2016, Interview mit Thomas Breu im Schweizer Radio DRS1
Eine Welt ohne Hunger und Armut. Gesunde Menschen in einer gesunden Umwelt. Eine Wirtschaft, die menschenwürdige Arbeitsplätze für alle bietet und in der nachhaltig produziert und konsumiert wird. ​Es klingt utopisch – doch es ist ein Ziel, das sich die Weltgemeinschaft gesetzt hat, mit der sogenannten Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung. «Trend» ging der Frage nach, was dies für die Schweiz bedeutet.
Link zur Sendung

Agrarland zieht bei Investoren: Markus Giger über den globalen Landhandel

28.01.2016, Die Grüne (Fachmagazin der Schweizer Landwirtschaft​)
Agrar- und Forstland mit einer Gesamtfläche von über 40 Millionen Hektaren wurden seit dem Jahr 2000 weltweit gekauft oder geleast. "Vor allem private Investoren sind seit einigen Jahren sehr aktiv", weiss Markus Giger, Forscher an der Universität Bern.
Link zum Artikel

Pastoralism can pay - but you wouldn't know it

6 Dec 2015, Thomson Reuters Foundation
Interview with Chloe Stull-Lane, Kenya Markets Trust and Achiba Gargule, CDE
Pastoralists know markets well, but markets don't know much about pastoralists - and that is one reason it can be hard for businesses to expand into dryland areas in East and West Africa, to offer their goods and services to livestock herders.
Link to article

UNO-Millenniumsziele - Bilanz fällt durchmischt aus

7. Juli 2015, Quelle: Schweizer Radio SRF
15 Jahre nach dem Start zieht die UNO Bilanz über ihr bisher grösstes Entwicklungsprogramm, die Millenniumsziele. Das erste Ziel wurde erreicht: Die Zahl der Menschen, die in absoluter Armut leben, ist seit 1990 um mehr als die Hälfte gesunken. In anderen Bereichen dagegen wurden die Ziele verfehlt.
Link zum Artikel

Die Welt gibt sich neue Ziele

23. Januar 2015, Quelle: Neue Zürcher Zeitung
Armutsbekämpfung und die Schonung natürlicher Ressour- cen sollen zukünftig zusammen angegangen werden. Innerhalb der Uno setzt sich die Schweiz für eine umfassende Agenda für nachhaltige Entwicklung ein. 
Link zum Artikel (pdf, 124 KB)

Es ist wichtig, dass man den Elfenbeinturm verlässt

Beobachter, 9. Januar 2015
Die Wissenschaft hält nicht viel von Landesgrenzen. Sechs Beispiele von Schweizern, die in anderen Ländern Erkenntnisse gewinnen und Kontakte knüpfen: Helen Gambon, 30, studiert das Naturverständnis indigener Völker. 
Link zum Artikel (pdf, 335 KB)

Switzerland recruits researchers internationally 

27. August 2014, Source: Swedish public radio
Interview with Patrick Aebischer (EPFL), Ursula Keller (ETH) and Thomas Breu (CDE) on Swedish public radio about the future of Switzerland as a site for education and research.
Link to article

Switzerland supports access to socio-economic data in Lao PDR

19 July 2014, Source: Vientiane Times
The Government of Switzerland has signed an agreement to support the Lao DECIDE Info decision support project in Lao PDR. The project aims to make socio-economic data more readily available to Lao policymakers and thereby enable them to take well-informed development planning decisions. It will be implemented with technical support from CDE.
Link to article (pdf, 30KB)