Regionen

Das CDE betreibt Forschung in 31 Ländern weltweit. Die Schwerpunktregionen sind das östliche und südliche Afrika, das Horn von AfrikaSüdostasien (insbesondere Laos und Myanmar), die zentralen Anden und Zentralasien und der Kaukasus. Viele der CDE Forschungsprojekte und Programme sind mit einem langfristigen Engagement in diesen Regionen verbunden. Die globale Verantwortung für nachhaltige Entwicklung rückt auch Europa und die Schweiz und ihre Interaktionen mit dem globalen Süden immer mehr in den Fokus.

Forschung für nachhaltige Entwicklung bedingt Kontinuität, um den Dialog mit Politik und Gesellschaft zu führen. Unsere langjährigen Partnerinstitutionen und pluralistischen Netzwerke erhöhen die Wirkung der Forschung und tragen zur Verankerung und Legitimität im soziopolitischen Umfeld und namentlich bei Entscheidungsträgern bei.