Internationale Graduiertenschule (IGS) Nord-Süd

Was ist transdisziplinäre Forschung? Das neue Video der Internationalen Graduiertenschule (IGS) Nord-Süd gibt einen Einblick in die Feldarbeit in Nepal im Sommer 2015.

Was ist transdisziplinäre Forschung? Das neue Video der Internationalen Graduiertenschule (IGS) Nord-Süd gibt einen Einblick in transdiziplinäre Forschungsmethoden in Nepal im Sommer 2015.

Die interuniversitäre Graduiertenschule Nord-Süd ist eine gemeinsame Initiative der Universitäten Bern, Basel und Zürich und im Jahr 2009 aus dem Nationalen Forschungsschwerpunkt Nord-Süd (NFS) entstanden. Das CDE koordiniert die Sommerveranstaltungen der IGS Nord-Süd. Die Kurse für Doktorierende aus dem Norden und Süden finden in verschiedenen Ländern statt und behandeln Themen des globalen Wandels und der nachhaltige Entwicklung anhand von konkreten lokalen Beispielen.

Mehr Informationen zum Doktorandenprogramm finden Sie auf der Webseite IGS North-South.