Veranstaltungskalender

Nachhaltig für Nord und Süd – Die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

14.-15.11.2017
Wie kann eine kohärente Politik für nachhaltige Entwicklung erreicht werden? Die Veranstaltung thematisiert die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der UNO, welche einen Massstab für nachhaltiges Handeln im Norden und Süden setzen. Weitere Informationen

Nacht der Forschung, Universität Bern

Nacht der Forschung, Universität Bern

16.09.2017
Über 9'000 Personen besuchten am Samstag, 16. September 2017 das Wissensfest der Universität Bern. Über 800 Forscherinnen und Forscher der Universität Bern gaben Einblicke in ihr Tun – verständlich erklärt und unterhaltsam präsentiert. Weitere Informationen

Modul Zukunft nachhaltige Landwirtschaft

17/18 October 2017
Gepflegte Kulturlandschaften, prächtige Blumenwiesen und qualitativ hochstehende Nahrungsmittel sind das Ergebnis einer gezielten Agrarpolitik. Was zu einer nachhaltigen Landwirtschaft in der Schweiz beiträgt zeigt das Modul des CAS Nachhaltige Entwicklung. Weitere Informationen

International Conference on Research for Development (ICRD)

5.-8. September 2017
Die 4. Internationale Konferenz zur Forschung für Entwicklung „International Conference on Research for Development“ (ICRD) findet vom 5. bis 8. September 2017 in Bern statt. Die Konferenz steht unter dem Motto "Evidence. Engagement. Policies." Die Konferenz strebt nach visionären Beiträgen, welche Transformationsprozesse hin zu einer nachhaltigen Entwicklung in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas unterstützen. Weitere Informationen

Fair Food

Ein feministischer Blick auf die Fair Food Idee

24. August 2017
Die Fair‐Food‐Initiative, die die Grüne Partei Schweiz lanciert hat, möchte den Import von Lebens‐ und Futtermitteln in die Schweiz nachhaltig gestalten. Sollen Produkte, die auf unterschiedliche Weise hergestellt worden sind, vom importierenden Staat auf unterschiedliche Weise behandelt werden dürfen? Die Studie „Nachhaltige Agrarimporte in die Schweiz?“ von CDE Mitarbeiterin Dr. iur. Elisabeth Bürgi Bonanomi untersucht diese Frage im Hinblick auf Agrarprodukte und zeigt auf, wo die von der Fair‐Food‐Initiative vorgeschlagenen Massnahmen in der Debatte um ein nachhaltiges Agrarhandelssystem verortet werden können. An einem Workshop des Vereins Women in Development Europe (WIDE) Switzerland am 24. August 2017 wird die Studie aus feministischer Perspektive diskutiert.  Weitere Informationen

Unternehmerische Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit unternehmen!

29. - 30. August 2017
Das Modul des CAS Nachhaltige Entwicklung zeigt, wie Nachhaltigkeitstrends durch innovative Mitarbeitende in die strategische Unternehmensführung einbezogen werden können. Weitere Informationen

 

World Bank

25 Jahre Schweiz - Weltbank: Bilanz und Ausbilck

22. August 2017
Die Schweiz ist überzeugt, dass es die multilateralen Entwicklungsbanken wie die Weltbank braucht, um globale Herausforderungen – beispielsweise den Klimawandel, die Flüchtlingskrisen, Pandemien oder Finanzkrisen – zu bewältigen und die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UNO umzusetzen. Anlässlich dieses Jubiläums wollen das SECO, die DEZA und die Universität Bern gemeinsam die Gelegenheit nutzen, um die 25-jährige Zusammenarbeit zwischen der Weltbank und der Schweiz zu feiern, Bilanz zu ziehen und die Weichen für künftige internationale Kooperationen zu stellen. Weitere Informationen

Produktion und Konsum – Im Kreislauf der Nachhaltigkeit

15. - 16. August 2017
Das Modul des CAS Nachhaltige Entwicklung zeigt, wie Produktions- und Konsummuster zugunsten einer ökologisch, wirtschaftlich und sozial nachhaltigen Entwicklung umgesetzt werden können. Weitere Informationen

Energiewende

Energie – Nachhaltig wenden!

20. - 21. Juni 2017
Im neuen Modul des CAS Nachhaltige Entwicklung lernen Sie unter anderem internationale, nationale und kantonale Energiepolitiken kennen sowie innovative und ermutigende Initiativen von Gemeinden und Unternehmen. Mit den im Kurs vermittelten Instrumenten erarbeiten Sie Lösungsansätze für eine zukunftsfähige Energieversorgung und damit für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Weitere Informationen

Durch Evaluation auf Kurs

9. - 10. Mai 2017
Im Modul «Durch Evaluation auf Kurs» lernen Sie Evaluations-instrumente im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung in Theorie und Praxis kennen. Mit diesen Instrumenten können Sie konkrete Massnahmen und Projekte im Hinblick auf eine Nachhaltige Entwicklung beurteilen. Weitere Informationen

 

Nachhaltig3: Nachhaltigkeitstag der 3 Berner Hochschulen

6. April 2017
Wir möchten Sie herzlich zum ersten gemeinsamen Nachhaltigkeitstag der PHBern, der Universität Bern und der Berner Fachhochschule am 6. April 2017 einladen. Der Tag steht unter dem Motto „Nachhaltig3: Vernetzen und Synergien schaffen – Nachhaltigkeitstag der 3 Berner Hochschulen“. Weitere Informationen
 

sfiar

SFIAR Award 2016

15. Dezember 2016, ETH Zürich
Innovation für ein besseres Leben: Verknüpfung der Agrarforschung mit Ergebnissen aus dem Feld. Die diejährige Preisverleihung und öffentliche Diskussion wird vom Schweizer Forum für Internationale Agrarforschung (SFIAR) und vom World Food System Center der ETH Zürich veranstaltet. Fritzi Hartung-Hofmann, CDE Forscherin und Gewinnerin des SFIAR Master Thesis Award, stellt ihre Arbeit über Landnutzungsänderungen in Nepal vor. Weitere Informationen

CAS Modul Wirtschaft

Wirtschaft im Wandel – Vom Wachstums- zum Nachhaltigkeitsparadigma

09./10. November 2016
Vom Wachstums- zum Nachhaltigkeitsparadigma: Aktuelle ökologische und soziale Gefährdungen sind nicht bloss Nebenwirkungen des heutigen Wirtschaftens. Sie gehören zu seinem Wesen. Wie eine ökologisch und sozial verträgliche Wirtschaft und Politik aussehen kann, zeigt das CAS Modul Wirtschaft im Wandel auf. Mehr Informationen

open science meeting conference

3rd Open Science Meeting "Land system science: understanding realities and developing solutions"

24. - 27. Oktober 2016, Beijing
Das Ziel dieser Konferenz ist es, die internationale Forschungsgemeinschaft, die sich mit Landsystemen befasst, zusammen zu bringen und relevante Forschungsresultate aufzuzeigen. Weitere Informationen

Nachhaltiges Eventmanagement

18. and 19. Oktober 2016, Bern
Nachhaltige Events stehen für verantwortungsbewusstes Handeln, weil sie Umweltbelastungen verringern, die regionale Wirtschaft berücksichtigen, soziale und kulturelle Akzente setzen sowie Aufmerksamkeit erzielen. Doch wie können Events in diesem Sinn nachhaltiger gestaltet werden? Das Modul vermittelt einen Einblick in grundlegende Fragestellungen des nachhaltigen Event-Managements und führt in die praktische Umsetzung ein. Weitere Informationen

Rohstoffe schweiz

Transparenz im Rohstoffhandel: Internationale und nationale Lösungsansätze

20. September 2016
Die Schweiz ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Rohstoffhandelsplätze geworden. Dieser Aufstieg ist begleitet von Sorgen um Transparenz, angemessene Regulierungen sowie Risiken für rohstoffexportierende Entwicklungsländer. Die Veranstaltung der Akademien zeigt Hintergründe, präsentiert nationale und internationale Lösungsansätze und diskutiert brennende Fragen. Weitere Informationen

Sprachkompass, Forum Landschaft

Sprachreflexion als Wegweiser zu einem nachhaltigen Umgang mit Natur und Landschaft

15. September 2016
Sprache ist weit mehr als ein Kommunikationsmittel - sie prägt auch die Art und Weise, wie wir Landschaft wahrnehmen, über sie denken und mit ihr umgehen. Die Veranstaltung beleuchtet die Bedeutung der Sprache im Umgang mit Natur und Landschaft und lädt zur Diskussion ein. Weitere Informationen

Die Finanzsphäre und ihre Systemrisiken: Wie kann man Finanzmärkte nachhaltig gestalten?

5. und 6. September 2016
Während die Börse Rekorde feiert, sind in der realen Welt die Folgen der letzten Finanzkrise noch nicht überwunden. Wie eine nachhaltige Entwicklung hin zu stabileren Finanzmärkten gefördert werden kann, zeigt der kritische Finanzprofessort Marc Chesney im CAS Modul Die Finanzsphäre und ihre Systemrisiken. Weitere Informationen

CAS-Modul Mobilität und Raumentwicklung – Nachhaltig unterwegs

15. - 16. August 2016
Mobiltiät und Raumentwicklung «geschehen» nicht einfach: Die aktuelle Diskussion zeigt, dass diese Bereiche für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft aktiver gestaltet werden können. Das CAS Modul Mobilität und Raumentwicklung – Nachhaltig unterwegs zeigt die Zusammenhänge auf. Weitere Informationen

Modul Unternehmerische Nachhaltigkeit – Nachhaltig unternehmen!

21. - 22. Juni 2016
Wie können globale Nachhaltigkeitstrends in die strategische Unternehmensführung einbezogen und genutzt werden? Das CAS Modul Unternehmerische Nachhaltigkeit – Nachhaltig unternehmen! vermittelt dazu die notwendigen Kompetenzen! Weitere Informationen

commons

IASC Regional European Conference

10. - 13. Mai 2016, Universität Bern
Rund 200 Forschende diskutieren an der Konferenz über das Potential von gemeinschaftlich genutzten Ressourcen und über mögliche nachhaltige Nutzungsformen. Link zum Programm

Transatlantic trade and investment Partnership

Transatlantische Investitionspartnerschaft und die Schweiz: Informationen aus erster Hand

08. April 2016
Transatlantische Investitionspartnerschaft und die Schweiz: Informationen aus erster Hand am 8. April 2016 an der Universität Bern. Link zum Programm

berner umweltforschungspreis

Berner Umweltforschungspreis 2015/16 – Preisfeier

17. März 2016, Universität Bern
Die Universität Bern gratuliert Herrn Pierrick Buri zum Gewinn des Hauptpreises und Frau Bettina Scharrer zum Gewinn des Anerkennungspreises.
Link zum Programm

Special Rapporteur on the Right to Food

Realizing women’s right to food in the face of climate change: How to overcome the barriers?

Donnerstag, 10. März 2016, Käfigturm, Bern
Öffentliche Podiumsdiskussion mit Hilal Elver, UN-Sonderberichterstatterin für das Recht auf Nahrung. Link zum Flyer (PDF, 146KB)

large scale land acquisitions

Auswirkungen von grossflächigen Landkäufen im Globalen Süden

Welche Auswirkungen haben grossflächige Landkäufe auf die lokale Bevölkerung und auf die nachhaltige Entwicklung in den betroffenen Ländern und Regionen? Am 14. Januar 2016 bietet sich an der Universität Bern die Gelegenheit, mit Fachleuten aus dem Süden und dem Norden darüber zu diskutieren. Link zum Flyer

Seltene Kulturpflanzen und Agrobiodiversität: Potential und Herausforderung für die Nahrungssicherheit

Mittwoch, 25 November 2015, Universität Bern
Preisfeier organisiert vom Schweizerischen Forum für internationale Landwirtschaftsforschung (SFIAR) und dem CDE, Universität Bern.

Nachhaltigkeitstag der Universität Bern

Freitag, 20. November 2015, Universität Bern
Am 20. November 2015 findet der zweite Nachhaltigkeitstag an der Universität Bern statt. Er steht unter dem Thema „Schnelllebigkeit vs. Nachhaltigkeit".

Helvetas Event

Ist eine gerechte Welt in Sicht?

Mittwoch, 9 September 2015, Universität Bern
Podiumsdiskussion der Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas in Zusammenarbeit mit dem CDE zu den neuen UNO-Zielen für nachhaltige Entwicklung. 

Flavours from our soils

Flavours from our soils

Mittwoch, 17 Juni 2015, Universität Bern
Welttag der Wüstenbekämpfung und Internationales Jahr der Böden: Bauern aus Südafrika und der Schweiz diskutieren über die Herausforderungen der Wein- und Rooibosproduktion in Trockengebieten. 

Swissaid Event

Damit der Hunger nicht die Zukunft frisst 

Mittwoch, 3. Juni 2015, Universität Bern
Wie können wir ausreichend Lebensmittel anbauen, ohne dabei die Erde abzubauen? SWISSAID und CDE zeigen auf, wie Agroökologie Lösungen anbieten kann, um die Ernährungssysteme nachhaltiger zu gestalten. 

Biovision Event

Wie können die nachhaltigen Entwicklungsziele ab 2015 zum Kurswechsel Landwirtschaft beitragen?“

21 Januar 2015, Universität Bern
Publikumsanlass zum Stand der Verhandlungen zur Post-2015 Entwicklungsagenda.