Sprachkompass Landschaft und Umwelt

Wie Sprache unsere Wahrnehmung von Landschaft prägt

Das Forschungsprojekt „Sprachkompass Landschaft und Umwelt“ untersucht zentrale Begriffe, die im Umgang mit Landschaft und Natur im Gebrauch sind und zeigt auf, wie Sprache unsere Wahrnehmung von Landschaft und Natur prägt und unser Denken und Handeln anleitet. Beispiele: Agrarfläche, Landschaftsdienstleistung, städtischer Raum, Stadtentwicklung, Vernetzungsachse, verdichtetes Bauen.

Sprachkompass
Begriffe beleuchten Landschaft unter bestimmten Perspektiven, die Werte und Haltungen mit sich führen und zu bestimmten Handlungen anleiten. (copyright Sprachkompass) © Sprachkompass

Der „Sprachkompass“ basiert auf neuen sprachwissenschaftlichen Methoden der Diskurslinguistik und stellt seine Ergebnisse allgemein verständlich vor. Indem er einen reflektierten Umgang mit der Sprache fördert, will er zu einem umsichtigen und nachhaltigen Umgang mit der Landschaft und der Natur anleiten und die Verständigung unter den verschiedenen Akteuren unterstützen.

Unsere Forschung zeigt exemplarisch auf, welche Aspekte bestimmte Begriffe sichtbar machen und welche blinden Flecken sie mit sich führen. Sie gibt Fachleuten, Entscheidungsträgern ebenso wie Laien ein Instrument in die Hand, ihre sprachlichen Denkmittel kritisch zu prüfen. Ein Beispiel: Landschaft als „Fläche“.

Wenn Landschaft eine „Fläche“ ist, dann

+ erkennen wir in ihr klare Grenzen
+ achten wir vor allem auf die Erdoberfläche
+ lässt sich Landschaft messen
- können wir das Leben in ihr schwer erfassen
- übersehen wir leicht lokale Begebenheiten
- etc.

Sprachkompass
Geometrische Fläche (links im Bild), Metapher (rechts im Bild): Landschaft ist Fläche, z.B. Agrarfläche, Anbaufläche etc. © Sprachkompass


Projektdauer: 2014 - 2016

Daten werden geladen...

Hugo Caviola, Dr. phil., Linguist, CDE

Andreas Kläy, Senior Research Scientist, CDE

Hans Weiss, Kulturingenieur, ehem. Geschäftsleiter der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz und ETH-Dozent für Raumplanung und Landschaftsschutz